SE-ZERT® - Ein berufsbegleitendes Zertifizierungsprogramm

Beschreibung

Systems Engineering (SE) wird aktuell in vielen Industrien immer mehr zu einem Pfeiler der Entwicklung und setzt sich als Methode durch. Die Etablierung von Prozessen und der Systems Engineering Werkzeugkasten sind ein Element, um SE in den Unternehmen zu verankern. Neben diesen Maßnahmen muss sich auch die Rolle des Systems Engineer im Unternehmen durchsetzen, die Mitarbeiter in diese Rolle entwickelt werden. Bereits etablierte SE Studiengänge finden seit ein einigen Jahren immer größere Akzeptanz und bringen erste Absolventen in den Arbeitsmarkt.

Dies allein reicht aber nicht aus. Aus diesem Grund wurde die Qualifikation zum „Certified Systems Engineer (GfSE)“® entwickelt. In einer hochwertigen, berufsbegleitenden Ausbildung und mittels qualifizierter Trainingsanbieter erlernen die Teilnehmer auf Basis der ISO15288, dem INCOSE Handbuch und einem Modul für Softskills das Handwerkzeug zum Systems Engineering.

Das Programm wird aktuell weltweit in Deutsch und Englisch angeboten. Insgesamt gibt es dabei 4 Lernziele, die erreicht werden können. Zielgruppe sind Personen, die einen allgemeingültigen Nachweis der Qualifikation von einem neutralen Organ haben möchten.

  • Berufserfahrene können mit dem Ziel „SE verstehen“ und sich damit die Mitarbeit in Teams für die Ebene C qualifizieren lassen.
  • Personen, die Systeme als verantwortlicher Engineer entwickeln und Teams führen, können mit der Ebene B ein Nachweis erwerben.
  • Führen von großen Programmen und vorausschauendes Handeln und Beherrschen von SE kann mit der Ebene A nachgewiesen werden.
  • Hochschulen und Universitäten nutzen das Zertifikat, um die Äquivalenz des Studienganges zum Handbuch und der ISO15288 aufzeigen zu können. Studenten können durch eine Prüfung diesen unabhängigen Nachweis nach bestandener Prüfung durch die Ebene D

Im GfSE Online-Seminar wird Sven-Olaf Schulze einen Überblick über das SE-ZERT® Programm und dem Curriculum mit seinen Anforderungen und Randbedingungen geben.

Die Leitfragen des Online-Seminars lauten:

  • Was ist das Ziel des SE-ZERT®?
  • An wen richtet sich die Zertifizierung?
  • Wie kann man ein Zertifikat erwerben?
  • Worin liegt der Nutzen aus Sicht des Einzelnen und des Unternehmens?

Referent / Dozent

Sven-Olaf Schulze (Certified Systems Engieer (GfSE)® Ebene A) ist ehrenamtlicher Leiter der SE-ZERT® Assessoren Gruppe in der Gesellschaft für Systems Engineering e.V. (GfSE). Er ist Mitinitiator des Zertifizierungsprogramms, das aus Anforderungen einer Mitgliederanfrage im Jahr 2009 entwickelt wurde. Viele Jahre war er im Vorstand der GfSE tätig und vertritt aktuell im Dachverband der INCOSE als EMEA Sector Director die EMEA Vereine im INCOSE Board of Directors. In seiner Hauptbeschäftigung ist er als Prinzipal bei der UNITY AG beschäftigt und als Berater für Strategie, Innovationen und Systems Engineering tätig. Er unterstützt in seiner Rolle bei der UNITY AG industrieübergreifend die Einführung und Weiterentwicklung von SE in Unternehmen.

Zusatzinformation

Das SE-ZERT Programm hat eine eigene Website: https://www.sezert.de

Teilnahme

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich, klicken Sie dazu bitte unten auf den Link "zur Anmeldung". Die Anmeldung muss eine gültige E-Mailadresse, sowie den Namen des Teilnehmers enthalten. Wir versenden nach erfolgreicher Anmeldung automatisch eine Bestätigung. Bitte schauen Sie ggf. in Ihren Spam-Ordner sollten Sie keine E-Mail bekommen haben. Sie können sich noch bis kurz vor dem Beginn der Veranstaltung anmelden. Sofern Punkte zum Erhalt des SE-ZERT® Zertifikats angestrebt werden, muss das bei der Anmeldung vermerkt werden.

Veranstaltungsinformationen

Datum 08.12.2021 - 17:00
Ende 08.12.2021 - 18:00
Anmeldeschluss 08.12.2021 - 17:00
Kostenpflichtig Nein
Ort Online