GfSE Online-Seminar: Aufbruch zu Digitalen Ökosystemen – Digitale Ökosysteme beginnen dort, wo die Komfortzone aufhört

Bremen - 25. November 2020 - Im ersten Online-Seminar des neuen Jahres am 13. Januar referieren Dr. Marcus Trapp und Dr. Matthias Naab über: Digitale Ökosysteme und Plattformökonomie sind in aller Munde, seit Unternehmen wie Airbnb oder Uber ganze Wirtschaftsdomänen in kurzer Zeit drastisch umgestaltet haben. Deutsche und europäische Unternehmen – auch solche, die sich aktuell nicht als Softwareunternehmen fühlen – müssen sich überlegen, wie sie sich positionieren möchten. Wollen sie sich existierenden oder entstehenden Digitalen Ökosystemen anschließen oder erkennen sie eine Chance darin, selbst ein Digitales Ökosystem zu initiieren und zu etablieren?

Während traditionell viele Firmen einen starken Fokus auf das eigene Unternehmen und die Schnittstellen nach außen haben, muss im Falle von Digitalen Ökosystemen das gesamte Ökosystem betrachtet werden. In diesem Online-Seminar berichten wir von unseren Erfahrungen aus mehreren Ökosystemen und Plattformen (z.B. Automotive, Mobility, Smart City, Finance, Agriculture).

Im Online-Seminar »Aufbruch zu Digitalen Ökosystemen – Digitale Ökosysteme beginnen dort, wo die Komfortzone aufhört« beantworten wir folgende Fragen:

  • Was versteht man unter einem Digitalen Ökosystem sowie Plattformökonomie und welche Marktchancen bieten sich Unternehmen?
  • Welche Herausforderungen sind mit dem Aufbau und der Gestaltung Digitaler Ökosysteme verbunden?
  • Wie sehen erfolgreiche Beispiele Digitaler Ökosysteme aus?
  • Gibt es klare Handlungsempfehlungen, was Personen, die am Aufbau eines Digitalen Ökosystems beteiligt sind, tun oder lassen sollten?