GfSE Newsletter Oktober 2015

Newsletter der Gesellschaft für Systems Engineering e.V.

Datum: 16. Oktober 2017

Sehr geehrte(r) Gast,

Es sind noch final ein paar Tutorialplätze bei den Tool Vendor Projekten am Mittwoch frei. Somit ist es eine letzte Chance sich neben dem Marktplatz und der Podiumsdiskussion einen tieferen Eindruck zu den Lösungen und Ansätzen der Werkzeuganbieter machen zu können. Die Anmeldung zur GfSE Konferenz, dem TdSE2015, ist auf der Konferenzseite www.tdse.org freigeschaltet. Erste Tutorials sind bereits ausgebucht, jedoch sind noch immer attraktive Seminare am Mittwoch im Angebot.

Wie im letzten Jahr auch, bieten wir den Teilnehmern zum 2. Mal eine APP für Android und iPhone Nutzer an. In der APP können Sie das Programm einsehen und sich Ihren eigenen Kalender mit gebuchten Tutorials und Beiträgen etc zusammenstellen. Sie finden einen kleinen Lageplan und die Räume, in den die Vorträge gehalten werden. Die Apps zum TdSE2015 (von sollten Sie unter den folgenden Links finden können:

Apple: https://itunes.apple.com/us/app/tdse2015/id978660371?l=fr&ls=1&mt=8

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nclab.tdse2015

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch am Ende eines Beitrages am TdSE2015 bitten, an dem Sie teilgenommen haben, diesen auch in der APP zu bewerten. Dazu gehen Sie in den Betrag mit dem und am Ende auf den Bewertungsbutton. Das hilft uns in der Auswertung sehr weiter.

Eine Keynote wird von Herrn Dr. Achim Wohnhaas von der Firma GIGATRONIK mit dem Titel „Die steigende Bedeutung des Systems Engineering im Zeitalter des pilotierten Fahrens“ gehalten. Dr. Achim Wohnhaas ist Geschäftsführer der GIGATRONIK-Gruppe. Herr Dr. Achim Wohnhaas hat Maschinenbau mit Schwerpunkt Technische Mechanik und Fahrzeugtechnik an der Universität Stuttgart studiert und einen Master in Engineering Mechanics aus Michigan, USA. In seiner Doktorarbeit beschäftigte er sich mit Simulationstechniken im Entwicklungsprozess für Regelsysteme im Kfz.

Bevor Sie sich anmelden, sollten Sie sich die optionalen Tutorials anschauen und gegebenenfalls diese kostenlosen Seminare mitbuchen. Da die Anzahl der Teilnehmer begrenzt ist, sollten Sie die Chance möglichst in nächster Zeit nutzen. Beachten Sie, dass bei einer 1-Tagesbuchung die Abendveranstaltungen nicht im Preis enthalten sind, aber zusätzlich in den Warenkorb gelegt werden können. In diesem Jahr bieten wir neben einer Rechnung auch wieder eine Bezahlung mittels Kreditkarte an.

Parallele Treffen am TdSE2015

Der Best Practice Circle (BPC) und die Autoren des GfSE Handbuch treffen sich am Mittwoch parallel zu den Tutorials, um weiter aktiv sich auszutauschen. Der BPC besteht aus Firmen, die sich mit der erfolgreichen Einführung und der Entwicklung von SE im ihren Firmen beschäftigen. Neben einem Positionspapier, welches mit der GfSE veröffentlicht wurde, sind weitere Themen auf der Agenda. Die Autoren des GfSE Handbuches wollen sich nun mit der vertiefung der Inhalte und definierten Kapitels austauschen, um am GfSE Workshop mit einem weiteren Zwischenstand abschließen zu können. Beim GfSE Handbuch handelt es sich nicht um das INCOSE Handbuch, sondern eine eigenständige deutschsprachige Sicht und Hilfe für Firmen und Interessierte, die sich mit dem Thema SE beschäftigen.

Kooperation mit dem Konradin Verlag ist etabliert

Wie in den letzten Newslettern erwähnt, konnten wir mit dem Konradin Verlag eine sehr gute Zusammenarbeit etablieren und unterstützen in jeder Ausgabe der Zeitschrift „develop3 Systems Engineering“, die 4-mal im Jahr herausgegeben wird. Als Mitglied haben Sie die Möglichkeit das Journal online einzusehen, oder auch ergänzend mit einem Rabatt von 50% (10,60 EURO) und dem Gutscheincode: 95ZAC unter http://www.direktabo.de/de/dev-gfse.html bestellen. Sie werden dann direkt Kunde beim Konradin Verlag und genießen noch den Vorteil der GfSE Mitgliedschaft.

Die aktuelle Ausgabe finden Sie unter http://goo.gl/Xe0Fg1

Neues aus der SE Forschung und Industrie

SE-Transfer in Ostwestfalen-Lippe

Neuen Technologien für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) anwendbar machen, Innovationen schaffen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern: Der Spitzencluster it's OWL macht dies möglich. Auf dem ersten it's OWL Transfertag am 18. August im Kreishaus Gütersloh diskutierten 230 Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft die Ergebnisse und Perspektiven des Technologietransfers. Unternehmen berichteten, wie sie in Transferprojekten neue Technologien erfolgreich für ihre Produkte und Produktionsverfahren genutzt haben. Unter den insgesamt 39 Transferprojekten wurden im Spitzencluster it's OWL auch acht Projekte im Bereich Systems Engineering realisiert: Die Unternehmen ARI Armaturen, Kaimann, Müller-Elektronik, Jürgenhake, Westfalia Automotive, Haver & Boecker, Elha und Janz Tec wurden dabei von der Fraunhofer-Projektgruppe Entwurfstechnik in Paderborn als Forschungspartner unterstützt. Interessierte Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe können sich bis zum 31. Januar 2016 für neue Transferprojekte bewerben. Link zu http://www.its-owl.de/presse/news/detailseite/news/innovative-technologien-fuer-den-mittelstand-1/

Jobbörse

Es gibt 3 aktuelle Einträge in der Jobbörse http://www.gfse.de/jobs.html, wobei 1 neuer hinzugekommen ist:

Bitte motivieren Sie weiterhin Ihre Personalabteilung hier nach kompetenten SE Experten zu suchen.

Weitere Veranstaltungen

Konferenzen und Veranstaltungen:

TdSE2015 – die GfSE Konferenz: 11. November Tutorial-Tag und am 12. bis 13. November 2015 die Konferenz in Ulm. Die Anmeldung ist möglich unter www.tdse.org

Berliner Requirements Symposium: 17. November 2015 im Hotel Waldorf Astoria in Berlin www.berliner-re-symposium.de

6. Complex Systems Design & Management Konferenz; 2. bis 4. Dezember 2015 in Paris. www.csdm2015.csdm.fr

IW2016 und MBSE Workshop; 30. Januar bis 2. Februar 2016 in Los Angeles (USA), http://www.incose.org/IW2016

GfSE Workshop 2016: 11. bis 12. Februar 2016 im Tagungszentrum Hanns-Lilje-Haus in Hannover: Projektvorschläge bis 30. Oktober 2015 im Mitgliederbereich.

IS2016 Symposium; 18. Juli bis 21. Juli 2016 in Edinburgh (UK). Der Aufruf zu Beiträgen endet am 8. November 2015. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.incose.org/symp2016.

IS2017 Symposium vom 17. Juli bis 20. Juli 2017 in Adelaide in Australien, http://www.incose.org/symp2017

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.gfse.de

Mit freundlichen Grüßen

Sven-Olaf Schulze
Vorsitzender GfSE e.V.
President German Chapter of INCOSE

sven-olaf.schulze@gfse.de
Phone: +49 151 55046845


Sie wollen keinen Newsletter mehr bekommen?

Gesellschaft für Systems Engineering e.V.
German Chapter of INCOSE

Vorstand:
Sven-Olaf Schulze, Vorsitzender
Dr. Maik Maurer, Stellvertretender Vorsitzender - Rüdiger Kaffenberger, Kassenwart - Sascha Ackva, Schriftführer

GfSE e.V.
Zeppelinstraße 71-73
D-81669 München

Tel.: +49 (0) 89 36036-808
Fax: +49 (0) 89 36036-700
E-Mail: office@gfse.de

Sitz des Vereins: München
Registriergericht: Amtsgericht München
Registriernummer: VR16037