Korporative Mitglieder

Jede juristische Person kann korporatives Mitglied werden. Damit fördert sie die Ziele der GfSE und unterstützt die GfSE bei der Erfüllung ihres Vereinszwecks.

Die korporative Mitgliedschaft ist anders als die persönliche Mitgliedschaft auf die GfSE beschränkt. Unternehmen und Institutionen können als Mitglied des INCOSE Corporate Advisory Board (CAB) sich auch direkt bei INCOSE engagieren. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der INCOSE Web-Site.

Folgende Firmen sind bei der GfSE heute schon korporatives Mitglied: (Link)

Vorteile für korporative Mitglieder (Flyer korporatives Mitglied)

Die Organisation:

  • Vertretung in der GfSE
    Korporative Mitglieder werden im Verein durch einen Bevollmächtigten vertreten. In der Mitgliederversammlung besitzt jedes korporative Mitglied einfaches Stimmrecht, das ausschließlich durch den Bevollmächtigten ausgeübt werden kann.
  • Kontakt zu anderen Firmen, die sich mit SE beschäftigen und der deutschsprachigen SE-Community im Allgemeinen
  • Möglichkeit zur aktiven Vernetzung mit Industrien, in der SE schon weiter etabliert ist (z. B. Luft- und Raumfahrt-, Verteidigungs-, Automobilindustrie)
  • Teilnahme am Wissenstransfer zwischen Industrie, Institutionen und Hochschulen z.B. im SE Best Practice Industriekreis (SE-BPC)
  • Zugang zur Homepage der GfSE- und ihrem internationalen Mutterverband INCOSE (International Council of Systems Engineering) mit zahlreichen hochqualitativen Seiten und Publikationen
  • Zugriff auf Fortbildungsveranstaltungen, Seminare, Konferenzen und Vorträge
  • Möglichkeit der Mitarbeit und Einflussnahme bei der Standardisierung über die GfSE (DIN/ISO, OMG)
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen und Anwenderforen zu aktuellen Systems Engineering Themen (z. B. SysML, MBSE, Safety)
  • Mitwirkungs- und Mitbestimmungsmöglichkeit bei der Gestaltung der GfSE und ihrer internen Aktivitäten und Zielsetzungen
  • Kennenlernen der etablierten Systems Engineering Prozesse und Standards

Der Bevollmächtigte:

  • Wird persönliches Mitglied bei INCOSE

Jeder Mitarbeiter:

  • Vergünstigter Zugang zu beitragspflichtigen GfSE-Veranstaltungen, wie ordentliche Mitglieder
  • Optionale Aufnahme in den Info-Verteiler (Newsletter) der GfSE
  • Rabatt auf den regulären Mitgliedsbeitrag von derzeit 15,00€. bei einer persönlichen GfSE-Mitgliedschaft
  • Aktive Mitarbeit in einer oder mehrerer Arbeitsgruppen der GfSE (Nominierung durch den Bevollmächtigten). Die Entscheidung über die Berufung liegt beim Vorstand der GfSE.

Mitgliedsbeiträge  - gestaffelt nach Zahl der Mitarbeiter (Stand: 10. November 2017):

Mitarbeiterzahl Jahresbeitrag in €
Hochschulen (Institute) / Vereine   250.-
Firmen - bis 10 MA   250.-
  - 11 bis 100   350.-
  - 101 bis 500   700.-
  - 501 bis 2000   1.500.-
  - 2001 bis 5000   2.500.-
  - 5001 bis 10000   5.000.-
  - 10001 und mehr   10.000.-
  • Es sind alle Mitarbeiter zu berücksichtigen, die im Einzugsgebiet der GfSE arbeiten.
  • Eine korporative Mitgliedschaft kann auch für Unterorganisationen eingegangen werden, sofern diese als eigenständige juristische Person firmieren.

Wenn Sie der GfSE beitreten wollen benutzen Sie bitte die Eintrittsformulare.

Sofern keine organisationsspezifischen Festlegungen dies ausschließen, möchten wir bevorzugt um eine Teilnahme am Lastschriftverfahren bitten. Ansonsten erfolgt die Bezahlung per Rechnung. Für Anträge, Änderung oder Aufhebung nutzen Sie bitte den verlinkten Lastschriftantrag.

Einen Wechsel des Bevollmächtigten teilen Sie uns bitte schriftlich mit. Bereits für den bisherigen Bevollmächtigten an INCOSE abgeführte Mitgliedsbeiträge können nicht erstattet werden. Er bleibt Mitglied bei INCOSE bis Ende des Mitgliedsjahres. Daher wird bei Austausch im Laufe eines Mitgliedsjahres wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe des dann für den verbleibenden Zeitraum gültigen Mitgliedsbeitrages für persönliche INCOSE-Mitglieder erhoben.