Login



Sie sind GfSE-Mitglied, aber haben keinen Benutzernamen? Bitte senden Sie eine E-Mail an office@gfse.de oder benutzen Sie das Kontaktformular.

Handbuch Systems Engineering

Hier können Sie das Systems Engineering Handbuch käuflich erwerben

handbuch deckblatt

Handbuch Systems Engineering
44,90 €
zzgl. Versandkosten ab 6,00€

RSS

Mit dem RSS-Angebot der GfSE erhalten Sie alle wichtigen News.

GfSE News GfSE News

Studienpreiswettbewerb 2009

Die GfSE lobt im Jahr 2009 zum 4. Mal in Folge den Studienpreis für herausragende Leistungen im Systems Engi­neering aus. Bisherige Platzierungen kamen aus dem Bereich der Architektur, Raumfahrt, Automobilbau, Informatik von verschiedenen Hochschulen. Prämiert werden können alle Master- und Diplomarbeiten zu Systems-Engi­neering-Themen, die im Jahr 2008 an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum einge­reicht wurden.

Endrunde und Studienpreisvergabe

Die besten 5 Arbeiten wurden von einem Expertengremium unter der Leitung von Prof. Igenbergs von der TU München und weiteren Vertretern aus Lehre und Industrie ausgewählt. In die Bewertung gehen die abgegebene Arbeit, Qualität des Vortrags und kommunikative Präsenz der Kandidaten mit ein.

Die Endrunde findet in diesem Jahr an der Universität Stuttgart am Institut für Raumfahrtsysteme [link http://www.irs.uni-stuttgart.de] am 26. Juni in der Zeit von 13:30 Uhr bis 20:00 Uhr statt.

Universität Stuttgart
Institut für Raumfahrtsysteme (IRS)
Pfaffenwaldring 31
Gebäude L3
Hörsaal V 31.01 (Erdgeschoss)

Folgende Arbeiten haben die Endrunde erreicht:

  1. Calibration of Numerical Models of the BepiColombo Mission and System Simulator and Adaption to Spacecraft Design Evolutions
    Alexandra Mohr, Universität Stuttgart
  2. Applicability of the SysTest VVT Process Model for the Die Manufacturing Process
    H. H. Nguyen, Technische Universität München
  3. Distributed Object Tracking in Smart Camera Networks
    Y. Bernard, Leibniz Universität Hannover
  4. Untersuchung des Tragschrauber-Konzeptes als Wasserflugzeug Konstruktion und Flugerprobung
    B. T. Krischker, Hochschule Bremen
  5. Development of Operations Conceptand Mission Analysis of QSAT
    A. Natsuya Uryu, Universität Stuttgart

Alle interessierten Personen sind als Zuschauer gerne eingeladen und können ohne Anmeldung teilnehmen. Das Programm finden sie hier zum herunterladen.

  2009_studienpreis_gewinner_alleine_ausschnitt.jpg  

(von links: H. Nguyen, A. Uryu, Y. Bernard, A. Mohr)

Preisträger

Nach der Präsentation der Master- und Diplomarbeiten zog sich der Studienpreisausschuss zur Beratung zurück. Anschließend wurden die Gewinner des Studienpreiswettbewerbes bekannt gegeben.

Mit dem 1. Platz wurde Frau A. Mohr von der Universität Stuttgart ausgezeichnet.

  2009_studienpreis_platz1_stuttgart_ausschnitt.jpg  

Den 2. Platz gewann Frau Y. Bernard von der Leibniz Universität Hannover.

Den 3. Platz belegte Herr H. H. Nguyen von der Technischen Universität München

Mit Herrn A. Natsuya Uryu als Preisträger ging auch der 4. Platz an die Universität Stuttgart. Der fünfte Endrundenteilnehmer konnte leider aus beruflichen Gründen nicht an der Endrunde teilnehmen.

Der Abend klang mit einer Feier inklusive Getränken und kaltem Buffet aus, an der die Preisträger, der Studienpreisausschuss sowie auch das interessierte Publikum teilnahmen.

Die nachstehende Abbildung zeigt Endrundenteilnehmer und Studienpreisausschuss (v.l. S.-O. Schulze (Vorsitzender), A. Uryu, A. Mohr, Y. Bernard, H. Nguyen, D. Scheithauer, H. Klenk, E. Igenbergs).

   2009_studienpreis_gewinner_web.jpg  

Prämien und Spenden

Zur Finanzierung der im Rahmen des Studienpreiswettbewerbes ausgeschütteten Prämien und der für ein Jahr kostenfreien Mitgliedschaft bei INCOSE und GfSE wurde in einem Spendenaufruf um zweckgebundene Spenden für den Studienpreiswettbwerb gebeten.

Folgende Unternehmen haben den Studienpreiswettbewerb mit Spenden unterstützt:

  • EADS Astrium
  • EADS Military Air Systems

Spenden für die Mitgliedsbeiträge gingen von folgenden GfSE-Mitgliedern ein:

  • Sven-Olaf Schulze
  • Rüdiger Kaffenberger
  • Jan Witte

Seitens der Universität Stuttgart wurde der Studienpreiswettbewerb durch die Ausrichtung der Endrunde unterstützt. Die Hochschule Stuttgart wird auch im nächsten Jahr den Studienpreis ausrichten. Koordiniert wurde der Studienpreis von Dr. Scheithauer.

Die GfSE bedankt sich für die Unterstützung des Studienpreiswettbwerbes 2009 bei allen genannten Personen und Institutionen.

GfSE bei xing

Suche

Beruf & Weiterbildung

se-zert

GfSE Konferenz

tdse

GfSE Veranstaltungen

Weitere Veranstaltungen

d3

EMEASEC 2014 Vignette